Arnold Schwarzenegger is back – Statue in Ohio enthüllt

 

Den US-Actionstar und bis Anfang 2011 in Kalifornien amtierenden Gouverneur Arnold Schwarzenegger kann man nun auch in Columbus-Ohio als Statue bewundern. Das zweieinhalb Meter große Abbildnis aus Bronze des fünfmaligen Titel-Trägers „Mr. Universum“ sowie u.a. auch „Mr. Olympia“ (7 x), „Mr. World“ und „Mr. Europe“ zeigt den jungen Schwarzenegger auf dem Höhepunkt seiner Bodybuilder-Karriere in Muskelmann-Pose. Die Skulptur wurde dort anlässlich des „Arnold Sports Festivals“, an welchem jährlich rund 18.000 Sportler teilnehmen und gegeneinander antreten, vom Terminator-Darsteller höchstpersönlich enthüllt.

Denn dort gelang Arnie 1970 einen Tag nach seinem fünften „Mister Universum“-Titel den Sieg über Sergio Olivia zum „Mister World“, der ihn ein Jahr zuvor beim „Mr. Olympia“-Wettbewerb übertrumpft hatte.

Bei der Statue handelt es sich um ein Duplikat des Künstlers Ralph Crawford. Ein weiteres wurde 2011 anlässlich der Eröffnung des Schwarzenegger-Museums im Geburtshaus des Stars, im österreichischen Thal in der Steiermark enthüllt.

Wer meint, die Arnie-Statue sei übertrieben dargestellt, der irrt. Denn Schwarzenegger hatte sich 1979 als 32-jähriger einige Tage für Crawford in Pose gestellt, während dieser Fotos geschossen und genaue Maße von diesem genommen hatte. Der Darsteller erwarb danach die Rechte der Statue von Crawford, um Kopien davon anfertigen zu lassen, um diese als Trophäen bei Bodybuilding-Wettbewerben verwendet werden zu können.

 

 

Quelle

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here